Trägervereine

Das 17. Zentralschweizer Sportfest 2020 in Zug wird von fünf Zuger Vereinen getragen. Diese fünf Vereine haben sich zu einem Trägerverein zusammengeschlossen und dem Organisationskomitee die Geschäftsführung übertragen.

5.2_Logo_Sport-Union-Aegeri

Sport Union Ägeri 

Die Sport Union Ägeri ist ein polysportiver Sportverein, der heute rund 250 Mitglieder (aktiv und passiv) zählt. Die Männerriege, die Fitness- sowie die Ballsport-Gruppe, die Turnerinnen, die Gymnastikriege und die Jugi sind die tragenden Säulen des Vereins. Der Verein will sportliche Betätigung, insbesondere für Kinder und Jugendliche, fördern. Sport wird dabei als wesentliches Element der Persönlichkeitsbildung verstanden. Neben dem Sport ist dem Verein die Pflege der Kameradschaft ein grosses Anliegen. Die Vereinsgeschichte beginnt im Jahr 1956, als die Aktivriege des KTV gegründet wurde. Drei Jahre später erfolge die Gründung der Damenriege des SVKT, 1974 kam die Männerriege (KTV) hinzu. Im Jahr 1994 haben die bis dahin unabhängigen Vereine KTV und SVKT fusioniert. Seit 2001 heisst der Verein offiziell Sport Union Ägeri.

www.sportunionaegeri.ch

5.2_Logo_TSV-Concordia-Baar

TSV Concordia Baar

Der Turn- und Sportverein (TSV) Concordia wurde 1921 unter dem ursprünglichen Namen KTV Concordia Baar gegründet. Er ist mit Baar verwurzelt und bietet ein breites Sport- und Freizeitangebot für alle Altersstufen an. Im Leitbild fest verankert sind «Fit und Fun» als unser Motto und «Toleranz und Wertschätzung eines jeden Einzelnen» als wichtigste Wert. Heute zählt der Verein ca. 150 Aktivmitglieder. Gepflegt werden in erster Linie Breitensport und Spiel, aber auch gesellschaftliche und kameradschaftliche Anlässe kommen nicht zu kurz. Der Verein unterteilt sich in verschiedene gemischte Riegen wie Fitness, Sport Stacking (Becherstappeln), Volleyball, Unihockey, Walking, Parkour und Jugendsport.

Jedes Jahr organisiert der TSV Concordia Baar die Schweizermeisterschaften im Sport Stacking. Der Verein darf amtierende SchweizermeisterInnen und Weltmeisterinnen zu seinen Mitgliedern zählen.

www.tsvbaar.ch

 

5.2_Logo_TV-Huenenberg

Männersport Hünenberg

Der Verein Männersport Hünenberg wurde 1966 gegründet. Heute umfasst er 120 Mitglieder, wovon wöchentlich 40 bis 50 Teilnehmer an einer der beiden Turnproben am Montag und Donnerstag in der Halle anzutreffen sind. Sechs ausgebildete technische Leiter zeichnen verantwortlich für die Gestaltung der Turnübungen. Neben der sportlichen Betätigung wird der Pflege der Kameradschaft grosse Aufmerksamkeit gewidmet. So bietet der Verein neben den Turnstunden eine grosse Palette an weiteren Aktivitäten an. Schneeschuhlaufen, Curling, Wanderungen, Veloausflüge, Jassen, Kegeln sowie kulinarische und kulturelle Anlässe bereichern das Jahresprogramm. Jeden ersten Mittwoch vom Monat treffen sich zudem die pensionierten Mitglieder zu einem geselligen Anlass.

www.maennersport-huenenberg.ch

5.2_Logo_TV-Huenenberg

TV Hünenberg

Der TV Hünenberg ist im Jahr 2011 durch die Fusion der beiden Sportvereine SVKT Frauensportverein Hünenberg (Gründungsjahr 1956) und des TSV Hünenberg (Gründungsjahr 1938) entstanden. Mit über 550 Mitgliedern, davon 270 Kinder, ist er der grösste Hünenberger Sportverein und bietet seinen Mitgliedern ein breites Spektrum an Sportangeboten unter motivierter und fachkundiger Leitung an. Bereits Kinder ab drei Jahren können erste sportliche Erfahrungen im MuKi- und VaKi-Turnen sammeln. Auch die ältesten Mitglieder (fit gebliebene Damen um die 80!) treffen sich wöchentlich, um sportlich aktiv zu bleiben. Männer und Frauen, Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen stehen verschiedene Angebote zur Verfügung, so zum Beispiel polysportives Turnen, Pilates, Tanz und Aerobic, Akrobatik oder Hit-Fit für Jungs und Mädchen. Als Mannschaftssportarten werden Volleyball (Mixed) und Netzball für Kinder und Damen angeboten. Eine grosse Abteilung ist das Geräteturnen, welches als Wettkampfsport für Kinder und Erwachsene sehr erfolgreich betrieben wird. Hier, wie auch im Netzball, haben die Mitglieder die Möglichkeit an kantonalen, regionalen und nationalen Wettkämpfen und Meisterschaften teilzunehmen.

Nebst dem sportlichen Bereich bietet der TV Hünenberg seinen Mitgliedern eine Vielzahl an gemeinschaftlichen Aktivitäten an. So werden Vereinsausflüge oder auch riegenübergreifende Anlässe wie die Teilnahme an Sportfesten, die Velotour mit Grillplausch, das Skiturnen für jedermann usw. organisiert. Von grosser Bedeutung ist auch die alle zwei Jahre stattfindende Turnshow, die jeweils ein Höhepunkt im Vereins- und Gemeindeleben darstellt. Der TV Hünenberg ist auch bekannt für seine erfolgreich organsierten und durchgeführten Sportanlässen. So wurden zum Beispiel die Schweizer Meisterschaften im Geräteturnen und Netzball, nationale Wettkämpfe im Geräteturnen, der Jugend-Netzball-Spieltag und der kantonale Jugitag mit über 1000 teilnehmenden Kindern vom TV Hünenberg organisiert. Der TV Hünenberg leistet in der Gemeinde einen wichtigen Beitrag im sozialen und kulturellen Bereich.

www.tvhuenenberg.ch

5.2_Logo_Maennersportverein-Hochwacht

Männersportverein Hochwacht Zug

Die Männerriege Hochwacht Zug kann auf eine 90-jährige Geschichte zurückblicken. Am 23. April 1928 trafen sich 16 Männer zur Gründung der Männerriege Hochwacht. In den Statuten wurde folgender Grundsatz festgelegt: «Die Männerriege Hochwacht Zug pflegt gesundheitsförderndes Turnen und Spielen sowie Kameradschaft und Geselligkeit», was im Grundsatz bis heute gilt.

Bis ins Jahr 1990 war der Mitgliederbestand stetig auf über 100 Turner angewachsen, aktuell zählt der Verein 71 Mitglieder. Neben dem Turnen gehören auch gesellschaftliche Anlässe zum Vereinsleben.

www.maennersportverein-zug.ch